Was ist die Causa Nazareth?

Herzlich Willkommen im Blog zur Causa Nazareth!

Egal, ob Sie über www.nazareth.berlin oder www.causa-nazareth.de hier her gekommen sind, Sie sind hier richtig um sich über einen großen Kirchenskandal zu informieren.

Es ist kein medienwirksamer Kirchenskandal, was wohl bitterer Weise daran liegen mag, dass keine Pädophilie und auch keine singulärer Skandal-Bischof involviert sind. Es handelt sich um einen kircheninternen Konflikt innerhalb der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Innerhalb der Causa Nazareth wurde gelogen und betrogen, das geltende Recht gebogen und gebrochen und eine wahre Hetz- und Mobbing-Kampagne gegen einen Familienmutter gestartet – und das alles wurde von den obersten Führungsebenen der Kirche gebilligt, unterstützt und veranlasst.

Bischof Dr. Markus Dröge und die Kirchleitung wussten nicht nur um die Vorgänge, sondern verweigerten jegliche Hilfe als sie angerufen wurden.

Oberkonstorialrat Dr. Martin Richter ist wohl der Architekt der Causa Nazareth und ist mit unbarmherziger Härte  gegen ein paar einfach Haupt- und Ehrenamtliche vorgegangen.

Der Kreiskirchenrat des Kirchenkreises Berlin Nord-Ost unter der Leitung von Superintendent Kirchner hat in besonderer Weise dazu beigetragen, dass aus der einst blühenden Gemeinde Nazareth nur noch ein Häufchen Elend übrig geblieben ist.

Die Zusammenhänge werden wir nun in diesem Blog aufzeigen. Vielleicht mag es die ein- oder andere geben, die sich fragt, warum wir diesen Aufwand betreiben wollen, wenn doch die „Messe gesungen“ ist, und die eigentliche Causa Nazareth vorbei ist. Nun, wenn wir jetzt aufhören wollten, dann hätten die Kirchenoberen gewonnen. Sie hätten Ihre Macht genutzt um Unrecht durchzusetzen und kommen damit weg, weil niemand sich traut darüber zu berichten. Sie würden einfach die Geschichte umschreiben und im Nachhinein Täter und Opfer vertauschen. Dem muss Einhalt geboten werden, damit das Unrecht aufgedeckt wird.

Christopher Kroll